Anti-Aging

(147 Produkte)
Mit zunehmendem Alter wird die Haut dünner, sensibler und vor allem trockener. Die Elastizität nimmt ab, Falten und Pigmentflecken treten besonders an unbedeckten Hautstellen auf. Erste altersbedingte Veränderungen zeigen sich ab etwa 30 bis 35 Jahren, wenn das Wasserbindevermögen der Haut nachlässt. weiterlesen

Anti Aging

Mit zunehmendem Alter wird die Haut dünner, sensibler und vor allem trockener. Die Elastizität nimmt ab, Falten und Pigmentflecken treten besonders an unbedeckten Hautstellen auf. Erste altersbedingte Veränderungen werden etwa ab 30 bis 35 Jahren sichtbar, wenn das Wasserbindevermögen der Haut nachlässt. Der Feuchtigkeitsmangel macht sich deutlich bemerkbar: Die Haut spannt öfter, Fältchen werden sichtbar. Die Haut sieht nicht strahlend, sondern zerknittert und müde aus.

Falten von innen aufpolstern

Ein genialer Feuchtigkeitsspeicher ist die sogenannte Hyaluronsäure – ein natürlicher Bestandteil des Bindegewebes. Sie hat die Aufgabe, Kollagen- und Elastinfasern sowie Strukturproteine zu stützen. Außerdem kann diese gelartige Substanz wie ein Schwamm Feuchtigkeit binden. Eine wichtige Rolle für eine straffe Haut spielt auch das Kollagen, da es ein wichtiger Feuchtigkeitsspender ist.
Anti-Aging Pflege kann helfen, die Spannkraft der Haut, die ab etwa 30 Jahren nachlässt, aufzuhalten und Falten zu mindern. Anti-Aging-Pflegeprodukte enthalten häufig die Wirkstoffe Coenzym Q10, Hyaluronsäure oder Vitamine wie Retinol.
Antifalten-Cremes mit Wirkstoffen wie Algenextrakt, Glycerin oder Urea (Harnstoff) regulieren den Feuchtigkeits-Haushalt der Haut, und Antioxidantien wie Vitamin C und Coenzym Q10 bieten Schutz vor freien Radikalen, die die Hautzellen schädigen können.
Neben glättenden Seren gibt es feuchtigkeitsspendende Tagescremes mit Antioxidantien und UV-Schutz, Anti-Falten-Pflege für die Nacht mit Retinol und sogenannte Hyaluron-Filler, die die Haut effektiv aufpolstern und Falten reduzieren.

Tipp aus der Apotheke

In der Apotheke stehen verschiedene dermatologisch geprüfte Anti-Aging Produkte zur Wahl – abgestimmt auf die individuellen Hautbedürfnisse. Die Anti-Aging Pflege kann durch einfache Maßnahmen und Änderungen des Lebensstils wie viel Bewegung an der frischen Luft, Gesichtscremes mit UV-Schutz, ausreichend Flüssigkeitszufuhr, ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse oder auch Wechselduschen effektiv unterstützt werden.