Vitamine

(65 Produkte)
Schnupfen, Husten, Halsweh: Sie sind die lästigen Begleiter der kalten Jahreszeit. Die beste Waffe gegen Erkältungsviren, Bakterien und Co. ist ein gut gestärktes Immunsystem. Der Körper muss mit essenziellen Nährstoffen, insbesondere mit Vitaminen, Mineralstoffen ausreichend versorgt werden. weiterlesen

Winter-Vitamine

Schnupfen, Husten, Halsweh: Sie sind die lästigen Begleiter der kalten Jahreszeit. Die beste Waffe gegen Erkältungsviren, Bakterien und Co. ist ein gut gestärktes Immunsystem. Um die körpereigene Abwehr zu unterstützen, muss der Körper ausreichend mit essenziellen Nährstoffen, insbesondere mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, versorgt werden.  Hier ist der Apotheker mit seiner kompetenten Beratung der ideale Ansprechpartner. Er kann Auskunft gegen, welche Vitamine jetzt besonders wichtig sind.

Fit durch den Winter mit den richtigen Vitalstoffen

Vitamin A spielt eine Schlüsselrolle für die Schleimhäute. Bei einem Defizit ist die Durchblutung vermindert, sodass sie austrocknen und Bakterien leichter eindringen können.
Enthalten in der Leber sowie auch in Obst- und Gemüsesorten wie Karotten, Kürbis und Aprikosen.

Vitamin C ist wichtig für die Bildung von Abwehrzellen und kurbelt die Bildung von Interferon an. Dieses Eiweiß stimuliert die Bildung eines Enzyms, das das Immunsystem aktiviert. Auch die Haut wird mit genügend Vitamin C winterfest.
Enthalten in Paprika, Orangen, Rosenkohl, Brokkoli. Zwei Kiwis oder zwei Gläser Orangensaft decken den Tagesbedarf.

Vitamin D beeinflusst den Stoffwechsel der Mineralstoffe Kalzium und Phosphat, die am Aufbau der Knochen beteiligt sind. Vitamin D fördert außerdem die Reifung von Zellen des Immunsystems. Mit Hilfe des Sonnenlichts ist der Körper in der Lage, Vitamin D selbst herzustellen. Ein Spaziergang kann also auch im Herbst und im Winter Wunder wirken.
Enthalten in Fisch, Milch, Milchprodukten, Eiern, Avocados, Rinderleber.

Vitamin E fördert die Bildung von B- und T-Lymphozyten. Außerdem neutralisiert es ebenso wie Vitamin C und Betacarotin sogenannte Freie Radikale (aggressive, schädliche Sauerstoffverbindungen) im Körper. Das Spurenelement Selen assistiert dabei.
Enthalten in Sonnenblumenöl, Mango, Mandeln.

Eisen macht sich an vielen Fronten stark und beschleunigt unter anderem Immunreaktionen.
Enthalten in Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchten.

Zink aktiviert die Fresszellen und steigert die Thymusaktivität. Das Spurenelement gewährleistet eine funktionierende Immunabwehr und sollte deswegen gerade in der Erkältungszeit regelmäßig eingenommen werden. Ältere Menschen leiden besonders häufig unter Zinkmangel.
Enthalten in tierischen Produkten, Weizenvollkornmehl, Weizenkeimen.

Tipp aus der Apotheke

Gesunde Ernährung und ausreichende Mikronährstoffzufuhr sind für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit sowie auch für ein gesundes Immunsystem wesentlich.
Mittel zur Nahrungsergänzung stellen eine gute Methode dar, um einer Mangelerscheinung vorzubeugen, damit der Körper alle Nährstoffe erhält, die er benötigt, um das Immunsystem zu unterstützen und zu stärken. Speziell im Winter bietet die Apotheke hochwertige rezeptfreie Arzneimittel und Vitaminpräparate an, die das Immunsystem stärken. Zum Thema "Immunsystem" können Sie sich Ihr Wissen in unserer Magazinwelt weiter verbreiten. Klicken Sie bitte einfach auf diesen Link.