Sättigungsprodukte

(24 Produkte)
Zu einer erfolgreichen Diät - neben einer gesunden Ernährung und reichlich Bewegung -gehört es Hunger zu vermeiden und das Sättigungsgefühl zu fördern. Sättigungsprodukte aus der Apotheke können helfen, den Heißhunger deutlich zu verringern. So ist es einfacher Versuchungen zu widerstehen. weiterlesen

Sättigungsprodukte

Viele Diäten scheitern an Heißhungerattacken. Deshalb gehört zu einer erfolgreichen Diät - neben einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und reichlich Bewegung - Hunger zu vermeiden und das Sättigungsgefühl zu fördern. Verschiedene Sättigungsprodukte aus der Apotheke können helfen, den Heißhunger deutlich zu verringern. So fällt es leichter, den alltäglichen Versuchungen zu widerstehen.

Reduktion des Hungergefühls durch Flohsamen

Da Flohsamenschalen eine hohe Quellfähigkeit besitzen, bewirken sie ein starkes Sättigungsgefühl. Der günstige Einfluss auf den Blutzuckerspiegel verhindert zudem Heißhungerattacken, sodass unnötige Zwischenmahlzeiten verhindert werden.
Wichtig: Flohsamen muss immer mit reichlich Wasser aufgenommen werden.
Für das tägliche Wohlbefinden empfiehlt es sich, zwei bis drei Esslöffel Flohsamen in mindestens 250 ml stillem Wasser über Nacht einzuweichen und am nächsten Tag das Glas mit dem gesamten Inhalt zu trinken oder z. B. Joghurt, Müsli, Smoothie etc. hinzuzufügen.

Glucomannan

Glucomannan ist eine pflanzliche Faser, die als Auszug der Konjac- Wurzel gewonnen wird. Der natürliche Pflanzenextrakt hat die Eigenschaft, besonders stark aufzuquellen. Das löst ein Sättigungsgefühl aus, und auf diese Weise wird der Appetit unterdrückt. Empfehlenswert ist die Einnahme jeweils vor den Hauptmahlzeiten, da im Anschluss kleinere Portionen ausreichen, um satt zu werden: Das bedeutet, dass das Mittel täglich zehn Minuten vor den drei Hauptmahlzeiten mit einem großen Glas stillem Wasser eingenommen werden sollte.

Tipp aus der Apotheke

Bitte immer vor Gebrauch von Sättigungsprodukten die Packungsbeilage lesen und die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge beachten, die nicht überschritten werden darf. Arzt und Apotheker beantworten im Zweifelsfall gern Fragen dazu. Generell sind eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise mit viel Bewegung die besten Maßnahmen, das Wohlfühl-Gewicht ohne Hungern zu erreichen und zu halten.